HUBER.HUBER

Copyright 2018

Versuch 2017

Installationansicht: Werkschau 2017, Werkbeiträge Bildende Kunst des Kantons Zürich, Museum Haus Konstruktiv

Schwarze Fahne, Glastank, Fahnenstange, Bleichmittel, Wasser, Holz ca. 160 x 145 x 25 cm

Ziel des hier in einer Skulptur präsentierten Experiments ist es, die schwarze Fahne zu bleichen. Sie weiss oder rein zu waschen – im übertragenen Sinn vielleicht auch das Böse an sich zu besiegen. Als Versuchsanordnung konzipiert, ist der Ausgang dieses Prozesses ungewiss. Gibt man zu viel Bleichmittel dazu, läuft man Gefahr, dass der Stoff an Festigkeit verliert und zerreisst. Zu wenig Bleichmittel aber bewirkt vielleicht überhaupt keine Veränderung. Eine kleine Geste also, die das Positive von einem Moment zum nächsten ins Negative – und umgekehrt – umschlagen lässt. Patrizia Keller

(Fotocredit: Conradin Frei & huber.huber)

http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Versuch_3_huber_huber.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Versuch_2_huber_huber.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Versuch_6 huber_huber.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Versuch_1_huber_huber.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Versuch_5_huber_huber Kopie.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Fahne weiss 4 huber_huber.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Fahne Weiss huber_huber.jpg
http://huberhuber.ch/files/gimgs/th-350_Versuch_4_huber_huber.jpg